Das Projekt DigiPro zeigt Möglichkeiten auf, wie individualisierte Mikrosysteme in Stückzahl 1 produziert werden können. Teilen Sie uns Ihre konkrete Idee für ein individualisiertes Mikrosystem mit. Mehr erfahren

Robotergreifer mit Vakuumventilsystem aus dem 3D-Drucker

Johanna Henger
JOMATIK GmbH

Wir haben uns auf individuell anpassbare Greifersysteme spezialisiert. Flächen- oder Sauggreifer – Systeme dieser Art stehen für Effizienz und Zuverlässigkeit. Durch die additive Fertigung können Produkte schneller, günstiger und gewichtseinsparender (ca. 60% Einsparung) gefertigt werden; zusätzliche Funktionalitäten werden in das System eingebracht - ganz ohne zusätzliche Kosten. Unser besonderes Highlight: ein Flächensauger mit patentiertem Vakuumventilsystem! Der Vorteil beim Einsatz eines solchen Systems ist, dass Einzelteile mit voller Saugleistung angesaugt und weiterverarbeitet werden können - ohne, dass die gesamte Saugfläche belegt sein muss.

Wir haben einen Flächensauger entwickelt, der mittels additiver Fertigung produziert wird. Die Vorteile der additiven Produktion sind in diesem System vereint: Leichtbaustrukturen, integrierte Kanäle sowie eine individuell anpassbare Form. Kugeln dienen in diesem Greifsystem als Rückschlagventil für nicht genutzte Flächen. Mit dem additiven 3D-Lasersinter-Verfahren: - erhalten Sie direkt einsatzfähige Industrieprodukte für alle Branchen - stehen nicht Kosten, sondern Funktionalität und Bauform im Mittelpunkt - lassen sich selbst hochkomplexe Bauteile wirtschaftlich herstellen - sind zahlreiche Funktionen problemlos in ein einziges Bauteil integrierbar - schränken Sie weder gestalterische noch konstruktive Freiheiten ein - sind kurze Lieferzeiten und geringere Entwicklungskosten garantiert

Anwendungsmöglichkeiten

  • Maschinenbau

  • Robotik

  • Medizintechnik

  • Automatisierung

JOMATIK GmbH

Wir verbinden klassische Industriekompetenz mit den vielfältigen Möglichkeiten des industriellen 3D-Drucks. Wir nutzen dabei das Laser-Sinterverfahren, eine additive Fertigungsmethode, bei der Polyamid-Pulver Schicht für Schicht mittels Laserstrahlen verschmolzen wird. Das Ergebnis: effiziente Produktlösungen nach Maß, in nahezu jeder erdenklichen Form sowie verschiedene Veredelungs- und Nachbereitungstechniken. Ob individuelle Einzellösungen, Prototypen oder industrielle Serienproduktion – das SLS-Verfahren ermöglicht eine kostengünstige und schnelle Produktion. Als junges Unternehmen ist uns der enge Austausch mit unseren Partnern und Auftraggebern wichtig. Wir nutzen die individuellen Kunden- und aktuellen Marktanforderungen, um uns stetig weiterzuentwickeln. So konnten wir in den letzten Jahren stetig wachsen und haben uns sowohl in der Region als auch bei unseren Kunden und Lieferanten als starker Partner etabliert. Unser Angebot umfasst die komplette Produktentstehungskette: von der Beratung und Entwicklung eines Bauteils, über die Produktion, Nachbereitungs- und Veredelungstechniken bis hin zur Montage und Auslieferung – alles auf den Bedarf unserer Kunden abgestimmt.

Ihr Ansprechpartner
Johanna Henger
Vertrieb & Marketing

Ähnliche Technologien
Das Projekt DigiPro zeigt Möglichkeiten auf, wie individualisierte Mikrosysteme in Stückzahl 1 produziert werden können. Teilen Sie uns Ihre konkrete Idee für ein individualisiertes Mikrosystem mit. Mehr erfahren
Ähnliche Technologien