Das Projekt DigiPro zeigt Möglichkeiten auf, wie individualisierte Mikrosysteme in Stückzahl 1 produziert werden können. Teilen Sie uns Ihre konkrete Idee für ein individualisiertes Mikrosystem mit. Mehr erfahren

Adaptive Schwungmassenspeicher

Magnetisch gelagerte Schwungmassenspeicher für eine stabile Stromversorgung

Dr. Hendrik Schaede
Adaptive Balancing Power GmbH

Adaptive Balancing Power GmbH hat einen adaptiven Schwungmassenspeicher zur Stabilisierung von Stromnetzen entwickelt. Erneuerbare Energien aus Wind, Wasser und Sonne halten immer mehr Einzug in unseren Stromnetzen. Doch im Gegensatz zu konventionellen Kraftwerken unterliegen diese viel mehr Schwankungen. Denn wenn die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht müssen diese Schwankungen ausgeglichen werden. Bisher springen hier die konventionellen Kraftwerke ein, aber wenn diese vom Netz gehen müssen Alternative her. Zwischenspeicher für die überschüssige Energie bieten sich hier als Lösung an. Doch Lithium-Ionen Batterien würden bei den vielen Zyklen schnell degenerieren und Pump-Wasser-Speicher erfordern einen enormen Aufwand und Eingriff in die Natur. Für ein umfassendes Demand-Side Management müssen schnell schaltende und einfach zu implementierende Lösungen her. Für einen solchen dynamischen Netzausgleich hat die Adaptive Balancing Power GmbH einen adaptiven Schwungradspeicher mit aktiven Magnetlagern entwickelt.

Anstelle von chemischer oder potentieller Energie wird bei Schwungmassenspeicher der Strom als kinetische Energie gespeichert. Bei den Außenläufer-Schwungmassenspeichern von Adaptive, wird die Energie ähnlich wie bei einer Töpferscheibe in einer Drehbewegung gespeichert. Für eine hohe Effizienz sorgt ein Hohlzylinder aus Karbon, der reibungsfrei mit Magnetlagern im Vakuum rotiert. Dieses nahezu verschleißfreie Konzept erlaubt neben einer günstigen Fertigung und einfachen Anwendung vor allem einen schnell schaltbaren Energiespeicher. Innerhalb von Millisekunden können bei Bedarf hohe Leistungen zur Verfügung gestellt werden. Dieser robuste kinetische Speicher ist im Gegensatz zu Lithium-Ionen-Batterien komplett recycelbar und kann nahezu ohne Wartung beliebig oft geladen und entladen werden. Als Kurzzeit-Stromspeicher kann diese Technologie gleichzeitig auch als aktiver Spannungsfilter zur Optimierung der Stromqualität eingesetzt werden. Denn um eine sichere und schnelle Einspeisung zu gewährleisten misst das System die Netzfrequenz und kann auf Schwankungen in Echtzeit reagieren. Zwar ist die Kapazität der Speicher begrenzt doch schafft Sie genug Zeit um Notgeneratoren oder Gasturbinen zu starten und Blackouts zu vermeiden. Der modulare Aufbau des Systems ermöglicht es das Speichersystem exakt an die Kundenanforderungen in Bezug auf Leistung und Kapazität anzupassen.

Anwendungsmöglichkeiten

  • Stabilisierung von großen Stromnetzen zur Einbindung regenerativer Energien

  • Sicherstellung einer unterbrechungsfreien Stromversorgung

  • Abfedern der hohen Belastung von Lithium-Ionen-Batterien in Autos

  • Als Kurzzeit-Stromspeicher kann diese Technologie gleichzeitig auch als aktiver Spannungsfilter zur Optimierung der Stromqualität eingesetzt werden

Adaptive Balancing Power GmbH

Die Adaptive Balancing Power GmbH wurde 2016 nach 8 Jahren Forschung aus der TU Darmstadt ausgegründet. Das Startup entwickelt, fertigt und vertreibt einen innovativen Energiespeicher. Die adaptiven Schwungmassenspeichersysteme wurden bereits in ersten Pilotprojekten umgesetzt und erste Partnerschaften mit Energieversorgern eingegangen. Die vier Gründer wollen mit Ihren Ideen die Energiewende beschleunigen und die Welt ein wenig besser machen.

Ihr Ansprechpartner
Dr. Hendrik Schaede
Geschäftsführer

Ähnliche Technologien
Das Projekt DigiPro zeigt Möglichkeiten auf, wie individualisierte Mikrosysteme in Stückzahl 1 produziert werden können. Teilen Sie uns Ihre konkrete Idee für ein individualisiertes Mikrosystem mit. Mehr erfahren
Ähnliche Technologien